RADBRUCH 2021 - ein Rückblick

... los nach Radbruch - für uns Rocky Beach

Die Stifte gezückt und die Ohren gespitzt ging es vor einigen Wochen los nach Radbruch - für uns Rocky Beach. Eingefunden in der Zentrale gab es sogleich einen Anruf! Der erste richtige Fall! Doch was hatte es mit den Papageien auf sich? Waren Sie der Schlüssel zur Lösung des Rätsels? Tatsächlich, denn nach stundenlangem Wandern und das mitten in der Nacht, konnte das Rätsel gelöst werden. 

Ein neuer Tag – ein neuer Fall, doch um ein*e professionelle*r Detektiv*in zu werden, mussten erstmal die Grundlagen erlernt werden: Handlettering, Radbruchzeitung und Papyrus herstellen. Eben alles, was so zur kreativen Recherche dazu gehört. So konnte am Ende auch die Verursacherin des vergifteten Wassers gefunden werden, sodass eine größere Umweltkatastrophe verhindert werden konnte. Denn an diesen Tagen stand vor allem das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. 

Zum Ende der Woche kam er dann, der bisher größte und aufwendigste Fall für die drei ???: Peter wurde wegen Skinny Norris auf ein Schiff nach Mikronesien verfrachtet! Um Peter zu befreien, mussten erneut neue Handwerkszeuge erlernt werden. Tarnung und das Bauen eines Nachtlagers standen dabei an erster Stelle. So wurde sich am Freitag auf die große Reise nach Mikronesien gemacht. Hierbei galt es, Informationen von den verschiedensten Personen der Geschichte zu erhalten und wichtige Gegenstände auf der Insel zu finden, sodass am Ende alle Puzzleteile des Falls zusammengesetzt werden konnten… 

Die Freizeit endete mit dem Gucken der schönsten Bilder auf dem Zeltplatz und, wie konnte es anders sein, mit Stockbrot, Lagerfeuer am See und ganz vielen Kerzen! 

Während des Lagers gab es natürlich auch einige Klassiker, die eingebaut wurden. Denn nicht fehlen durften die Wildschweinjagd, Singen am Lagerfeuer, der tägliche Input und Kleingruppen, Theater und das alljährliche Fußballturnier! Nach der Pause im letzten Jahr war es so schön, wieder auf diesem besonderen Hof zu Gast zu sein. Danke an alle Teilis, Juniors und Senior MA, die diese Freizeit wieder einmal unvergesslich gemacht haben. Schön war’s! Wir freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr! ????

Wenn du mehr über Radbruch wissen möchtest, melde dich einfach für nächstes Jahr an, wenn du zwischen 8 und 13 Jahren bist. Ein Termin für nächstes Jahr wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Wir freuen uns auf dich! 

Ein Artikel von Paula Gerlach